Allergens

Professional solutions for automatic and compliance-compliant designation of allergens and additives.

Mandel H1

Description

Die Allergene der Schalenfrüchte gehören zu den aggressivsten Allergenen; bereits kleinste Mengen genügen um gefährliche Kreuzkontaminationen auszulösen. Gefahren entstehen durch mehrfach genutzte Küchengeräte, Kochgefäße und Küchenutensilien. Wichtig ist auch die konsequente Reinigung von Arbeitsflächen und der Hände nach deren Benutzung. Die Allergene der Schalenfrüchte werden durch das Rösten nicht deaktiviert! Zwischenreinigung durchführen. Schalenfrüchte kommen häufig in Nussmischungen sowie Halbfertig- und Fertigprodukten vor. Aus diesem Grund ist vor deren Verzehr sorgfältig die Zustatenliste zu prüfen. Meist reagieren Allergiker auf Haselnüsse, seltener treten Allergien auf Cashew-, Pekan- oder Paranuss auf. Nussallergien beschränken sich hierzulande meist auf eine spezielle Sorte. Symptome einer Nussallergie sind Jucken an Mund und Lippen, Kratzen im Hals oder das Anschwellen der Schleimhäute, generelles Unwohlsein, Magenschmerzen, Erbrechen, Durchfall und Darmprobleme, allergischer Schnupfen und Niesen sowie Hautreaktionen (Pickel, Pusteln, Hautrötungen, Ekzeme und Neurodermitis-Schübe). In schweren Fällen kann eine Nussallergie auch zu Luftnot, allergischem Asthma, anaphylaktische Symptome bis hin zum Allergischen-Schock führen.

Data sheet

Short name H1
Type of fabric
  • Allergen
Category
  • Schalenfrucht
Raw material
  • Pflanzlicher Grundstoff
Allergic concern
  • bedenklich
Health concern
  • Keine Informationen

Get Connected

Erzählen Sie uns, wie wir Sie und Ihre Kunden unterstützen können. Wir sind nur einen Klick entfernt.